Christian BlissChristian Bliss war 1999 zum ersten Mal im ZEGG und lebt dort seit drei Jahren. Er ist Papa, Diplom Pädagoge, Männertrainer und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation in Organisationen und Unternehmen.

Er unterstützt Menschen, um zu einem tieferen Selbstkontakt zu gelangen. Und er ermutigt sie, im ganz normalen Alltag einen Unterschied zu machen. Dass Menschen sich z.B. in ihre persönlichen Entwicklungsprozesse vertiefen, ohne dabei den Blick für die gesellschaftliche Relevanz dieser Entwicklungen zu verlieren. Dass sich unser Zugang zu einem tieferen Fühlen verbindet mit einer anderen Wirksamkeit, die wir täglich in unseren Teams, Büros, Betrieben und Klassenzimmern erzielen.

-teSeine Vision ist, dass Menschen beginnen, die Komplexität von individuellen, ökologischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen zu erfassen und den Mut finden, ihr Handeln neu ausrichten. Dass der innere Wandel den äußeren, strukturellen Wandel durchdringt und eine neue Balance entsteht, in der die Menschen etwas anderes als Normalität erachten als bisher.